Wie werden Übersetzungen zitiert ?

In mehreren Ausgangstexten treffen wir die Äußerungen oder Meinungen anderer Autoren oder Autorinnen, die in den Übersetzungen richtig zitiert werden sollen. Die Übernahme einer Äußerung anderer Person in Form eines Zitates soll sowohl in dem Text, als auch in der Übersetzung gekennzeichnet werden.

Die wörtlichen Zitaten werden in Anführungszeichen gesetzt, danach soll auch ihre Quelle in Klammern angegeben werden. Es soll auch der Autor, Jahr, Seite und Verlag genannt werden. Die längeren Zitate, die manchmal über mehrere Seiten zitiert werden, wurden früher mit F. und ff. (= folgende) gekennzeichnet. Jetzt wird nur die erste und letzte Seite angegeben.

Wie werden Übersetzungen bei mehrere Autoren zitiert

Der Name oder die Namen der Autoren werden ohne Angabe des Vornamens angegeben. Sollen mehrere Autoren eines Zitats angeben werden, werden die einzelnen Namen mit Komma abgetrennt. Vor dem letzten Namen wird ein "&"anstatt der Komma gestellt. Wenn das Zitat zum ersten Mal im Text vorkommt, werden Autoren aufgeführt. Beim nächsten Zitieren kann man nach dem ersten Autor nur die Angabe "et al." ( = und andere) angeben. Sollten im Originaltext Fehler vorkommen, sollen im Zitat original mit den vorkommenden Fehlern gelassen werden, so wie sie auch im Original geschrieben wurden. Hinter des Fehlers kann man das Wort [sic] (= so) in eckigen Klammern einstellen, um zu unterzeichen, dass der Fehler vom Original, nicht vom Zitierenden kommt.

Beim Zitieren soll man auch alle Veränderungen, wie z.B: Auslassungen, Ergänzungen etc. des im Original vorkommenden Zitates angeben. Die Auslassungen werden nur dann zugelassen, wenn dadurch zu einer Veränderung des Sinnes des originalen Textes nicht kommt.

Wenn es um Übersetzungen ins Englische genauer Übersetzungen der Literatur in der englischen Sprache ins Deutsche geht, falls sie wörtlich zitiert wird, sollen die Zitate in der Originalsprache angegeben werden. Die Übersetzung soll unmittelbar hinter dem Originaltext vorkommen. Es wird dann nicht nur der Autor des Textes, aber auch der Übersetzer angegeben, auch wenn es die zitierende Person ist (es ist folgende Angabe "Übers. d. Verf." = Übersetzung des Verfassers).

Wie werden Übersetzungen zitiert? Im Fall der Übersetzungen von Texten, die als Werbetexte Übersetzung genannt ist, kommen nicht viele Zitaten vor. Die Zitaten oder Übersetzungen der Zitaten trifft werden von dem Übersetzer in Literatur, oder in der wissenschaftlichen Texten getroffen?

Wie werden die Übersetzungen in Fachtexten zitiert?

Die Zitate bilden ein wichtiges Teil der Fachübersetzungen. In wissenschaftlichen Texten, gibt es üblicherweise viele Zitate, die von dem Autor schon übersetzt wurden, die auch weiter in Übersetzungen in verschiedenen Sprachen vorkommen. Wie werden solche Übersetzungen zitiert? Laut der Regel wird erst die Quelle, also das Original genannt, dann die Übersetzung von der das Zitat stammt, und dann wird auch "zit. nach" mit dem Buchtitel und Seite angegeben.

Die Zitate sollen immer in der Originalsprache oder in der Übersetzung vom Original angegeben werden. Laut der Regel soll der Übersetzer immer von dem Originaltext übersetzen, nicht von der Übersetzung. Wenn es schon eine Übersetzung des originalen Zitats in der Zielsprache gibt, soll der Übersetzer die Übersetzung präsentieren oder falls die Übersetzung ihm nicht entspricht, soll er einen eigenen Vorschlag angeben oder das Zitat im Original einsetzen und die Übersetzung entweder im Text oder im Kommentar angeben.

Auch die Quellen und Autoren, sowohl der Zitaten, als auch der Übersetzungen sollen entsprechend korrekt angegeben werden.

Wie werden also die Übersetzungen zitiert? Ich habe versucht die Antwort auf die Frage zu finden, herrschende Regeln anzugeben, die auch von mir bei der Übersetzungen von Zitaten und beim Zitieren der Übersetzungen angewendet werden.

Wie werden Übersetzungen zitiert ? Erfahren Sie mehr auf unserem Blog !

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf und fordern Sie ein kostenloses Angebot an.