Datenschutzerklärung nach der DSGVO

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

"dolmatio" Tomasz Seremak
Inhaber: Mag. Tomasz Seremak
ul. RzeŸnicza 5C/1
58-200 Dzierżoniów

Polen

Tel.: +48 519 591 300
E-Mail: info@dolmatio.de
Website: dolmatio.de

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

"dolmatio" Tomasz Seremak nimmt den Schutz personenbezogener Daten ernst. Gleichwohl ist es in vielen Fällen unumgänglich, personenbezogene Daten zu erheben und zu verarbeiten. Die Verarbeitung personenbezogener Daten dient uns allein zur Kontaktaufnahme sowie zur Anbahnung und Bearbeitung von Aufträgen und damit verbundener Vorgänge. Im Falle einer Kontaktaufnahme durch Sie per E-Mail, Fax oder Telefon liegt hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung dieser Daten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO.

Personenbezogene Daten können, soweit erforderlich, auch an folgende Dritte übermittelt oder von diesen eingesehen werden:

Kontaktinformationen:

  • Steuerberatungsgesellschaft
  • zuständiges Finanzamt

Kontaktinformationen und zu bearbeitende Inhalte:

  • ausführender freier Mitarbeiter (ggf. auch außerhalb des Geltungsbereichs der DSGVO)
  • technischer Support unserer Datenverarbeitungssysteme.

Bei Anfragen mitgelieferte sensible personenbezogene Daten (z. B. Urkunden, Verträge) werden zum Zweck der Angebotserstellung gespeichert und bei Nichtzustandekommen des Werkvertrags nach angemessener Frist vernichtet/gelöscht. Dokumente, die von uns übersetzt oder für andere Geschäftszwecke genutzt werden, werden nach den gesetzlichen Bestimmungen für 10 Jahre archiviert und danach vernichtet/gelöscht. Uns im Rahmen eines Auftrags übermittelte personen­bezogene Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist bzw., wenn eine solche nicht besteht, nach einer angemessenen Frist vernichtet/gelöscht.

III. Bereitstellung der Website

Wir verwenden keine Newsletter, Gästebücher, E-Commerce-Lösungen, Bezahldienste oder Social-Media-Plugins. Personenbezogene Daten werden ausschließlich im Anfrage- und im Kontakt­formular erhoben.

Auf unserer Internetseite gibt es ein Kontakt- und ein Anfrageformular, die für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Indem Sie diese Möglichkeit wahrnehmen, werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Kontaktformular:

Name*
E-Mail-Adresse*
Telefonnummer

Anfrageformular:

Kundennummer
Firma
Vorname*
Name*
Straße*
PLZ*
Ort*
Telefon*
Fax
E-Mail*

Mit * gekennzeichnete Daten sind Pflichtangaben.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1(f) DSGVO. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Zu Zweck und Dauer der Speicherung und zur Löschung siehe Abschnitt II. Zu Ihren Rechten siehe Abschnitt IV.

Weitere anonymisierte Informationen werden durch einen Webanalysedienst erhoben und verarbeitet. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen in dem Sie das folgende Programm von Google installieren: Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics. Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Seite wurde Google Analytics um den Code "gat._anonymizeIp();" erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Somit wird innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum Ihre IP-Adresse von Google vor der Übermittlung gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammen­zustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienst­leistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers (gekürzt)
  • Datum, Uhrzeit und Dauer des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1(f) DSGVO. Durch die aktive Einwilligung zur Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

IV. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu: Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung fehlerhafter Daten, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Löschung, Widerrufsrecht zur Einwilligung der Verarbeitung personenbezogener Daten, Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Dzierżoniów, 24.05.2018

gez. Mag. Tomasz Seremak